Auch dieses Jahr gibt es auf dem Hafengeburtstag eine Jolly-Roger-Bühne. Wie jedes Jahr wird diese, über den Verkauf von Getränken an dem Bierstand mit den Fahnen, finanziert. Also kauft dort euer Bier und ermöglicht nächstes Jahr wieder eine Jolly Bühne auf dem Hafengeburtstag.

Freitag 05.05.

16.30 Uhr Überwachungsmodul
Irgendwas mit Punk und Rock Hamburg
Fünf Menschen nicht mehr ganz jungen Datums aus Hamburg gibt es in dieser Konstellation seit Frühjahr 2014. Auf der Bühne (ob vorhanden oder nicht) wird nicht nur ein nicht ganz definierbares musikalisches Gebräu mit männlichen und weiblichen Gesang, dasirgendwas mit Punk zu tun hat, sondern auch ein gewisses Showelement geboten.
http://www.überwachungsmodul.de
 
17:45 Uhr Kollmarlibre
Skapunk Kollmar / HH
Die Band aus Schweswig-Holstein, zusammengetrommelte Musiker aus alles Dörfern, die man sich so vorstellen kann, haben Spaß an der Musik und das sieht man ihnen auf den ersten Blick an. Mit ihrem Skapunk bringen sie die Leute zum tanzen und heizen gleich in den ersten Stunden des Hafengeburtstages sorichtig ein.
http://www.kollmarlibre.de
19:00 Uhr Barayan
Russischer Headbangpogodance Hamburg
Aufgewachsen mit russischer Rock- und Punkmusik, gewürzt mit westlichem Metal, von soft bis brutal, ist eine Band entstanden, die man in dieser Konstellation nur selten findet. Durch die Einbeziehung eines Akkordeons unterstreichen die fünf Hamburger den russischen Akzent ihrer Musik.
https://www.facebook.com/barayan.headbangpogodance/
20:15 Uhr Rusty Robber Legs
Lounge-Punk Franken
Das erklärte Ziel der fünfköpfigen Gaunerbande ist es, einige der besten Punksongs der Vergangenheit und Gegenwart zu klauen und daraus etwas Außergewöhnliches zu machen. Die Instrumentierung der Bande – Klavier, Schlagzeug, Kontrabass, Akustikgitarre, Waschbrett, Percussion – sorgt, neben der rauchig, voluminösen Stimme des Sängers und mehrstimmigen Lauten aus den anderen Räuberkehlen, für einen explosiven, manchmal ruhigen, aber immer tanzbaren Akustiksound.
https://de-de.facebook.com/RobberLegs/
21:30 Uhr C3I
Punk Rock Hamburg
Das Trio C³I, welches aus der Asche der zuvor aufgelösten Punk Combo Torpedo Moskau entstanden ist, bewegt sich stilistisch zwischen dem alten 80erJahre C³I-Punk Rock Sound und der musikalischen Entwicklung durch verschiedene Bands, in denen die drei zwischenzeitlich spielten, wie z.B. Noise Annoys, Square the Circle, 3000 Yen, Magnolia, Antikörper, Rasta Knast, Asta Kask, etc.
https://www.facebook.com/ccubedi/?fref=ts
23:00 Uhr 44 Leningrad
Russian Speed Folk
Mit ihrem Off-Beat, den die Band 44 Leningrad „Russian Speed Folk“ nennt, der zwischen östlicher Folklore und westlichen Pop, zwischen Polka und Ska schon immer eine musikalische Brücke geschlagen hat, bringen sie ihr tanzwütiges Publikum zum brodeln. Und für Hamburger besonders wichtig: eines hat sich laut ihren eigenen Angaben bisher immer bewahrheitet: Es regnet nie, wenn sie spielen
http://www.amadis.net/44-leningrad


Samstag 06.05.

12:45 Uhr Captain Capgras
Seekranker Landratten-Punkrock Darmstadt
Nein, es sind keine Doppelgänger, die eure Herzen nach ihrer Melodie tanzen lassen! Es sind die Originale! In Bands wie 47 Million Dollars, Ungunst, Kackophonia, Quadrocks und Wolves haben die Mitglieder von Captain Capgras bereits vor Schweiß geglänzt und für schlaflose Nächte gesorgt, vereinen sie ihre Kräfte nun in der Darmstädter Band Captain Capgras und spielen in dieser besonderen Formation neue Songs voller Herzblut und Seele.
http://www.facebook.com/Captaincapgras
14:00 Uhr Brutale Gruppe 5000
Heftiger Laserpunk Aachen
Sie sind brutal, sie sind eine Gruppe und sie haben in diesem Jahr bereits exakt 5000 Exemplare ihrer ersten LP „ZUKUNFTSMASCHINE II“ verkauft. Außerdem kommen sie aus der Zukunft. Radioaktiv Mann, Egon Laser, Kem Trail und To Mars beamen euch mit ihrem heftigen Laserpunk in eine andere Galaxie.
http://www.brutalegruppe5000.blogsport.de
 
15:05 Uhr lés pünks
Punk Herkunftistunsscheißegal
Passend zu unserem Motto „Love Beer, hate Facism“ werden die vier verrückten Menschen aus südlicheren Gefilden dieses Landes die Masse zum feiern und pogen bewegen. Widerstand und saufen! Bierverherr(schaftsfrei!)lichung und warme Temperaturen!!
https://lespunks.bandcamp.com/ 
16:15 Uhr FCKR
minimal synth wave Punk Leipzig
FCKR machen Deutschpunk. Klar, Deutschpunk kann jeder. Hört sich doch sowieso alles gleich an. Aber FCKR sind anders, eigenständig. Das Trio aus Leipzig bedient sich eher untypischer Stilelemente und bringt frischen Wind ins angestaubte Deutschpunkgenre. Pöbeln auf hohem Niveau, mit straightem, fiesen Sound und Synthie-Support, der an alte NDW-Klassiker erinnert. Mucke gegen jeden verschissenen XYgida-Montag, den nächsten Schickimicki-Neubau im Kiez und Bullenwillkür.
https://www.facebook.com/fckr89/?fref=ts
17:30 Uhr Radical Radio
Punk Rock / Classic Rock / Rockabilly Rosario / Argentinen
Radical Radio, eine Band aus Rosario (Argentinien), legen auf ihrer Europatour auch an unserem Hafen an. Die Musik ist eine Fusion von Einflüssen aus Punk Rock, Classic Rock und Rockabilly. Unverwechselbar, kraftvoll und pur – gepaart mit rasender Geschwindigkeit. Die Texte sind von zeitgenössischen sozialen und politischen Fragen geprägt.
http://www.radicalradio.com.ar
18:45 Uhr Fro-Tee Slips
Punkrock Leipzig
Was die Fro-Tee Slips aus dem hohen Norden (Flensburg) uns hier anbieten, kann sich durchaus hören lassen. Nix da mit peinlichem Ufta-Ufta-Deutschpunk sondern guter, treibender Punkrock im guten Stile. Dazu passend der tolle Gesangsstil mit dem typischen rauen, norddeutschen Klang.
http://www.froteeslips.com
20:00 Uhr Ska´n Ska
Ska-Latin-Balkan-Punk-Party Stockholm, Schweden
Die Stockholmer zehnköpfige Ska-Band (wie der Name schon verrät), bringt mit ihrem Balkan-, wie auch Latineinfluss so ziemlich jedes Bein in Bewegung. Ursprünglich als Punk-Band geplantes Projekt sind sie zu einer der meist gebuchtesten Ska-Bands Schwedens geworden.
http://www.ska-n-ska.com/
21:30 Uhr Rude Pride
Oi
Madrid
https://www.facebook.com/RudePride/
 23:00 Uhr Spermbirds
Hardcore-Punk DE
Seit mehr als 25 Jahren gehören Spermbirds zur Speerspitze der europäischen Hardcore- und Punkszene und bleiben bis heute die Spermbirds ihrem Stil treu: Intelligente, harte Punkstücke mit einprägsamen Melodien und treibendenden Rhythmen aus einem Guss, mit beißenden sarkastisch-bösen Texten.
http://www.spermbirds.com


Sonntag 07.05.

12:30 Uhr The Honey Ryders
Garagenbeat Hamburg
Den Sonntag starten wir mit der Hamburger Band The Honey Ryders, die uns mit tollem Garagenbeat erfreuen werden. Was gibt es schöneres, als tanzend einen Tag zu beginnen!?
https://soundcloud.com/user-635181279
14:00 Uhr Tinnitussis
Fanfare Hamburg
Die Tinnitussis sind eine Hamburger Fanfare irgendwo zwischen Balkan-Brass und Party-Pop, inspiriert von französischen Studentenbands. Mit einer großen Auswahl an Instrumenten folgen sie zwar keinem offiziellem Motto, aber folgendes trifft es ganz gut: Plus c‘est gros plus c‘est bon! The more the merrier! Viel Sound, viel Ehr‘!
http://www.tinnitussis.org
15:30 Uhr Cuico
Latin Hip-Hop
Cuico ist eine Band aus Hamburg mit 9 Musikern aus vier Kontinenten und thematisieren in ihren Texten soziale Ungerechtigkeit, Asylpolitik und propagiert Menschlichkeit. Cuico vereint Hamburger Beats mit chilenischem Hip-Hop, unterlegt mit Latin-Grooves, einer ordentlichen Portion Rock, einer Prise Elektro und funky Bläsern.
Internationaler politischer HipHop auf hohem Niveau, der zudem noch tanzbar ist!
http://www.cuico.de
17:00 Uhr Arrested Denial
Punkrock Hamburg
Ganz nach dem Motto „Streetpunk’s not dead“ räumen Arrested Denial den Underground gründlich auf. In kraftvollen, handgemachten Rock, der auch eingängige Melodien nicht scheut, fließen neben Hardcore-Elementen auch mal Ska, Punk und Reggae ein. Freut euch auf einen zunftigen Sonntagabend!
http://www.facebook.com/arresteddenial
18:30 Uhr Fahnenflucht
Kompromissloser, ehrlicher und kritischer Punkrock vom Niederrhein
Fahnenflucht steht für kompromisslosen, ehrlichen und kritischen Punkrock. Das aktuelle und historische Zeitgeschehen, bildet das inhaltliche Gerüst der deutschsprachigen Songtexte. Dabei gelingt es Fahnenflucht musikalisch als auch textlich Akzente zu setzen. Ein dynamisch druckvolles Schlagzeug mit treibendem Bass an der Seite und wuchtig melodische Gitarren bilden das Fundament für den markant aggressiven Gesang.
http://www.fahnenflucht.com
20:00 Uhr Real Mc Kenzies
scottish/candian Punkrock with Bagpipes
Die Folk-Punk-Band, dessen Namen auf den billigsten in Schottland erhältlichen Whiskey zurückgeht, kommt zwar aus Vancouver in Kanada, jedoch tief in ihrer schottischen Herkunft verwurzelt ist, wird den krönenden Abschluss des Hafngeburtstages bieten. Ihr Sound kann als Mischung der Sex Pistols mit Robbie Burns beschrieben werden. Wer bis dahin noch keinen Muskelkater in den Beinen hat, wird ihn spätestens bei dieser Band bekommen.
http://www.realmckenzies.com